Die schönsten Gründe für das Tragen

Unsere Babys sind Traglinge und durch das Tragen fühlen sie sich sicher und geborgen. Beim Tragen erlebst Du und dein Baby ein Gefühl tiefer Verbundenheit und unglaublich viele Glücksmomente durch die Nähe die ihr zueinander habt.

 

Ja, es ist so wunderschön den Duft deines Babys einzuatmen, wenn es sein Köpfchen an deine Brust legt. Seinen Blick einzufangen, wenn es geborgen in deinen Armen aufwacht, dir in die Augen sieht und spürt wie die Welt um es herum in bester Ordnung ist - denn Du bist da. Die ersten Plapperversuche deines Babys erwiderst Du auf Augenhöhe und sofort seit ihr in eine liebevolle Unterhaltung vertieft.

 

Diese einzigartigen Augenblicke sind schon Grund genug unsere Babys zu tragen. Natürlich gibt es darüber hinaus noch viele weitere Vorteile.

 

* Viele Papas genießen das Tragen ihres Babys, da sie damit die Möglichkeit haben eine wunderbare Bindung zu ihrem Baby aufzubauen.

* Die Entwicklung der Hüftgelenke wird durch das Tragen in der Anhock-Spreiz-Haltung optimal unterstützt.

* Impulse und Bewegungen die beim Tragen ausgelöst werden fördern die motorischen Entwicklung.

* Durch das Tragen am Körper wird das Urvertrauen deines Babys bestärkt und ihr erlebt eine intensive Bindung.

* Du hast durch das Tragen im Tuch oder der Tragehilfe die Hände frei für viele andere Tätigkeiten, vor allem wenn Du bereits ein oder mehrere Kinder hast.

* Du musst dein schlafendes Baby nicht wecken und kannst es nah bei dir behalten, wenn Du in Rämlichkeiten kommst, in denen ein sperriger Kinderwagen nur eingeschränkt mitgenommen werden kann oder im Treppenhaus abgestellt werden muss.

 

Viele Gegebenheiten können durch das Tragen positiv unterstützt werden. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Baby als Frühchen auf die Welt gekommen ist oder es liegen besondere Situationen wie etwa eine Behinderung vor.